Por Upsocl
5 julio, 2022

“Wir haben unsere Träume zerstört, um ihn aufzuziehen. Wenn wir wenigstens ein Enkelkind haben, mit dem wir Zeit verbringen können, wird unser Schmerz erträglicher”, sagen Sanjeev und Sadhana Prasad aus Indien über ihren Sohn, der sich geweigert hat, ein Kind in die Welt zu setzen.

In einigen Familien ziehen die Eltern ihre Kinder mit dem Wunsch auf, eines Tages Großeltern zu werden. Das ist der Traum vieler älterer Erwachsener, die diese Phase der Elternschaft noch einmal erleben wollen, so wie sie es früher mit ihren kleinen Kindern getan haben. 

Es gibt aber auch junge Paare, die sich nicht in den Gedanken verlieben, Kinder in die Welt zu setzen. Deshalb sehen sie ein Baby nicht als Priorität an. Das kann zu Auseinandersetzungen mit den Eltern führen, die manchmal sehr beharrlich ein Enkelkind einfordern. 

Unsplash (Referenzfoto)

Zwar kommt es in Familien manchmal zu solchen Auseinandersetzungen, aber niemand erwartet, dass diese Diskussionen eskalieren. Anders verließ es bei einer Familie in Haridwar, Uttarakhand, Indien, wo ein Ehepaar seinen Sohn verklagte, weil er noch keine Enkelkinder auf die Welt gebracht hat. 

Für Sanjeev und Sadhana Prasad, 61 bzw. 57 Jahre alt, ist dies eine sehr ernste Angelegenheit. Deswegen haben sie beschlossen, auf dem Rechtsweg eine Entschädigung von 50.000.000 Rupien (fast 650.000 Dollar) zu fordern, wenn es innerhalb eines Jahres kein Enkelkind gibt, wie The National berichtet. 

ANI

Dies war die einzige Forderung, die die Eltern ihrem Sohn Sagar Sinha, 35 Jahre, und seiner Frau Shubhangi Sinha, 31 Jahre gegenüber bei ihrer Heirat äußerten. All dies geschah, weil der Vater behauptet, er habe Tausende von Dollar ausgegeben, um seinen Sohn in den USA zum Piloten auszubilden, und sie hätten sogar seine Hochzeit bezahlt. Deswegen möchte er nun dafür ein Enkelkind bekommen.

“Wir haben unsere Träume zerstört, um ihn aufzuziehen. Wir haben sogar ein Darlehen in Höhe von 2 Millionen Rupien für seine Ausbildung aufgenommen. Aber trotz all unserer Bemühungen haben mein Sohn und seine Frau uns seelisch gequält, indem sie uns keinen Enkel schenkten. Auch die Gesellschaft stellt uns in Frage und verursacht noch mehr Schmerz”, sagte das Paar, das wegen Mobbing verklagt wird.

Arvind Kumar Srivastava

“Mein Sohn ist seit 6 Jahren verheiratet, aber sie planen immer noch kein Baby. Wenn wir wenigstens ein Enkelkind haben, mit dem wir Zeit verbringen können, wird unser Schmerz erträglicher sein”, fügte der Vater hinzu.

ANI

Wenn der Mann und die Frau in einem Jahr kein Kind bekommen, könnten sie verpflichtet werden, das gesamte Geld zurückzuzahlen, das ihre Eltern für die Erziehung des Kindes ausgegeben haben, wenn das Gericht zustimmt: “Es ist der Traum aller Eltern, Großeltern zu werden. Sie hatten jahrelang darauf gewartet, Großeltern zu werden”, sagte der Anwalt der Eltern. 

Puede interesarte