Por Upsocl
29 diciembre, 2020

Die Geburt von Tochter Blu war für Vacchi und seine Frau Sharon ein lang ersehntes und glückbringendes Ereignis. Doch die Fehlbildung, unter der ihr Baby leidet, bedeutet für die beiden eine völlig neue und anspruchsvolle Herausforderung. Sie wollen, dass nicht nur sie Zugang zu medizinischer Behandlung haben, sondern alle Eltern, deren Kinder mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalte geboren sind. Dafür engagieren sie sich gemeinnützig.

Gianluca Vacchi und Sharon Fonseca haben aus ihrem Privat- und Familienleben eine alltägliche Liveshow für jedermann gemacht. Die zwei Turteltäubchen sind seit 2018 ein Paar und haben vor kurzem die Geburt ihrer ersten gemeinsamen Tochter zusammen mit tausenden Benutzer*innen in den Sozialen Netzwerken ausgiebig gefeiert. 

Ihr Name ist Blu Jerusalema. Sie ist inzwischen schon zwei Monate alt und ist mit einer Besonderheit auf die Welt gekommen. Ihre Eltern wollten auch diese für sie nicht leichte Situation den Followern vorlegen und entschlossen sich so, Blus wunderschönes Antlitz mit ihnen zu teilen. 

Instagram @gianluccavacchi

„Mit viel Liebe wollten wir die Geschichte von der Geburt unserer Tochter Blu Jerusalema mit euch teilen. Wir sind glücklich, dass ihr sie endlich kennenlernt“, schrieb der Geschäftsmann und Hobby-Influencer in den Sozialen Medien. Anschließend schüttete er sein Herz aus und postete einen sehr bewegenden Beitrag über die Fehlbildung, mit der seine Tochter auf die Welt gekommen ist. 

Blu ist mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalte geboren. Diese angeborene Anomalie zählt zu den häufigsten Fehlbildungen beim Menschen. Kurz gefasst, während der Embryonalentwicklung konnten sich Teile von Blus Mundpartie nicht normal entwickeln. 

Menschen, die mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalte geboren wurden und sich nicht diese nicht operieren lassen, können Schwierigkeiten bei der Aufnahme von Nahrung und Flüssigkeit präsentieren. Außerdem kann eine nicht richtig behandelte Gaumenspalte zu chronischen Ohrenentzündungen führen.  

Deswegen beschlossen Vacchi und Fonseca, sich voll und ganz den Bedürfnissen der kleinen Blu zu widmen. Sie machten es sich zum Ziel, mehr über diese Embryopathie herauszufinden und sich mit mehr Eltern von Kindern mit Gaumenspalte zusammenzuschließen. Dem italienischen Geschäftsmann zufolge, wird “eins von 700 Babys” mit dieser Fehlbildung geboren. 

Instagram @gianluccavacchi

Für Blu ist mittlerweile schon vorgesorgt worden: Vacchi hat ein hoch professionelles Team aus Medizinern und Ärzten zusammengetrommelt, das sich um sie kümmern und bald die benötigte Operation an ihr durchführen wird. Aber Vacchi lässt es nicht dabei beruhen: Er möchte, dass alle Menschen mit Gaumenspalte, egal ob jung oder alt, Zugang zu medizinischen Behandlungsmethoden und Betreuung haben. 

Deshalb unterstützt er mit Finanzmitteln und Werbemaßnahmen die Stiftung Operation Smile. Diese gemeinnützige Hilfsorganisation bietet Kindern und Erwachsenen mit Gesichtsfehlbildungen chirurgische und medizinische Behandlungsmethoden an, die ihnen einen Neustart ermöglichen sollen. 

Instagram @operationsmile

Sharon Fonseca und Gianluca Vacchi haben ihr “Unglück” zu etwas Gutem umgemünzt und heute helfen sie Tausenden Menschen, die es wirklich nötig haben. 

Puede interesarte