Por Upsocl
3 septiembre, 2021

Der als „Hollywood Ripper” bekannte Mann wurde Anfang der 2000er Jahre für den Tod von zwei Frauen verurteilt. Eine von ihnen war Ashley Ellerin, die Ex-Freundin von Ashton Kutcher, die sich zum Zeitpunkt des grausamen Verbrechens auf ein Date mit dem Schauspieler vorbereitete.

Obwohl die Morde in den frühen 2000er Jahren begangen wurden, wurde erst knapp 20 Jahre später das Urteil endlich bestätigt und Michael Gargiulo, im Volksmund als Hollywood Ripper” bekannt, für schuldig befunden.   

Aber er wurde nicht nur als Urheber der schrecklichen Ereignisse anerkannt. Die amerikanische Justiz hat auch beschlossen, ihn aufgrund des Ausmaßes der begangenen Verbrechen zum Tode zu verurteilen. Eines der Opfer ist  die Freundin von Ashton Kutcher.

Getty Images

Bei der Anhörung sagte Richter Larry P. Filder vom Obersten Gericht von Los Angeles, die Verbrechen des Nachbarn seien „bösartig und erschreckend”. Er fügte hinzu, dass Tod und Zerstörung” den Täter sein Leben lang verfolgten. 

Nachdem er von seinem Urteil erfahren hatte, bezeichnete der 45-Jährige die Entscheidung als „unfair” und sagte, er habe es nicht verdient, in der Todeszelle zu sitzen. „Ich wollte aussagen, aber meine grundsätzliche Entscheidung wurde blockiert”, sagte er.

AP

Die Verbrechen

Michael Gargiulos bekanntestes Verbrechen ist das der 22-jährigen Ashley Ellerin, die in ihrer eigenen Wohnung ermordet wurde, während sie sich auf ein Date mit Kutcher bei den Grammys 2001 vorbereitete. 

Kutcher – der im Prozess 2019 gegen Gargiulo aussagte – erzählte, wie er zwei Stunden zu spät kam, um Ellerin zu ihrem Date abzuholen. Vorher hatten sie sich eine Woche lang nicht gesehen. Als er jedoch an die Tür klopfte, antwortete niemand.

Getty Images

„Ich klopfte noch einmal und sie antwortete wieder nicht. Daher nahm ich an, dass sie nicht da war, weil ich zu spät dran war. Ich dachte, sie sei sauer auf mich”, sagte Kutcher. Er beschloss jedoch, durch ein Fenster zu schauen und sah Flecken, die er für „Rotweinflecken” auf dem Boden hielt. Er hätte nie gedacht, dass es das Blut seiner Freundin sein würde.  

Kutcher ließ sich nicht beirren und ging. Am nächsten Morgen wurde die Leiche von einer Mitbewohnerin gefunden, und das Verbrechen wurde aufgedeckt: Ashley Ellerin war 47 Mal in den Hals, die Brust, den Bauch und den Rücken gestochen worden. 

Autor desconocido, ayúdanos a encontrarlo

Gargiulo wurde auch für den Mord an der 32-jährigen Maria Bruno und den versuchten Mord an Michelle Murphy im Jahr 2008 verurteilt, die sogar gegen den Angeklagten aussagte. 

Sein Hobby war es, die perfekte Gelegenheit zu planen, um Frauen anzugreifen”, sagte der Staatsanwalt und bemerkte, dass es sich um „sorgfältig geplante Morde” handelte. Deshalb wurde er auch der „Nachbar von nebenan” genannt. Ein netter Kerl mit einem rücksichtslosen Verstand.

Ein Kapitel, das sich schließt und so viel Leid gerecht macht. 

Puede interesarte