Por Upsocl
7 septiembre, 2020

„Es war meine letzte Behandlung. Ich bin frei. Ich kann atmen und kann diese unglaubliche neue Chance zu leben genießen!, gab Edu seinerseits bekannt, der jetzt 17 Jahre alt ist.

Edu ist ein Junge, der ein Freund sein möchte, verstehst du? Das erste Mal, als wir mit Edu sprechen, fand er ein Zuhause für ein paar Straßenkatzen, obwohl er im Krankenhaus lag.  

Edu begann seine Behandlung, weil er an der myeloischen Leukämie erkrankt war. Das ist eine Krebsart, die zu Blutarmut, Infektionen, Blutungen und Fieber führt. Er bekam die Krankheit, als er erst 2 Jahre alt war. Daraufhin befand er sich im Krankenhaus bis er 4 Jahre alt war. Er war der fröhlichste Junge im ganzen Krankenhaus. Er stieg aus dem Bett und weckte die anderen Kinder auf, um zu spielen.  

Razões para Acreditar

Er war nie dieser kranke Junge, der dort lag. Er war sehr charismatisch und sprach sehr viel. Ich erinnere mich daran, dass er diese Pferde aus Holz hatte. Er verbrachte den ganzen Tag damit, dieses Spielzeug zu schaukeln”, sagte seine Mutter Elisa Cardehari gegenüber Razões para Acreditar.

Der Junge aus Anápolis in Brasilien gab eindeutige Anzeichen in Bezug auf den Jugendlichen, in den er sich verwandeln würde. Im letzten Jahr sammelte er für 52 ältere Menschen in einem Altersheim Geschenke zum Weihnachtsfest. 

Edu hielt sich zwischen 4 und 6 Jahren stabil. Mit 7 Jahren kehrte die Krankheit zurück. Er begann wieder Flecken auf seinem Körper zu bekommen. Elisa war verängstigt. Er unterzog sich wieder der gleichen Behandlung. Er verbrachte einige Zeit im Krankenhaus, kam wieder nach Hause und erhielt Chemotherapie”, erzählte sie.    

Razões para Acreditar

Mit 9 Jahren erhielt Edu eine Knochenmarktransplantation. Er konnte auch aus dem Krankenhaus entlassen werden. Bedingung dafür war, dass er  sich alle 6 Monate wieder untersuchen lassen musste.

Mit 10 Jahren musste er einen weiteren Eingriff über sich ergehen lassen. Edu musste stark sein, um die Operation in der Lendengegend auszuhalten. Dieses  Verfahren wird ohne Anästhesie durchgeführt. Daher ist es besonders schmerzhaft. Bis er 15 Jahre alt wurde, schien es Edu wieder gut zu gehen. Er musste aber wieder in den Kampf ziehen. 

“Das Blut begann wieder aus seiner Nase zu fließen. Ich kannte das schon. Wir sind ins Krankenhaus gefahren. Da lernte ich dich von ‘Reasons to Believe’ kennen. Er war 22 Tage im Krankenhaus. Dort wollte er weg und er kam nur raus, weil ich eine Verpflichtungserklärung unterschrieben habe. Er musste seine Behandlung Zuhause durchführen”, erzählte seine Mama. 

Razões para Acreditar

Elisa hörte mit ihrem bisherigen Leben auf, um sich Zuhause um ihren Sohn zu kümmern. Sie machte eine Ausbildung in der Krankenpflege. Sie hatte große Lust zur Universität zu gehen, aber sie entschied sich für die Ausbildung, weil sie viel günstiger war. Das war ausreichend. Es hat mir sehr geholfen. So konnte ich eine Spritze setzen, IV gegeben, Medikamente verabreichen. Er war sehr schwach”, sagte sie.  

Edu wollte die Behandlung in Bezug auf die Leukämie beenden. Dank der Energie seiner Mutter machte er aber weiter. 

Wie ein Wunder waren alle meine Untersuchungsergebnisse positiv. Ich hatte eine normale Immunität. Blutplättchen und Leukozyten waren wie bei einem normalen Menschen. Das war vorher noch nie so gewesen”, sagte der Junge dem brasilianischen Nachrichtendienst.   

Razões para Acreditar

Elisa konnte nicht antworten, als der Arzt sagte, dass Edu von der Leukämie geheilt war. Glücklicherweise war es eine gute Nachricht und sicher würde jede Mutter an  Stelle von Elisa eine ähnliche Reaktion zeigen. Das ist eine der Nachrichten, auf die wir so dringend warten. Wenn sie dann aber kommt, wissen wir nicht, wie wir reagieren sollen. 

“Es war meine letzte Behandlung. Ich bin frei. Ich kann atmen und kann diese unglaubliche neue Chance zu leben genießen!”, feierte Edu, der jetzt 17 Jahre alt ist. 

Puede interesarte