Por Upsocl
12 marzo, 2020

Die fünfzehnjährige Olivia Núñez wollte gern unvergessliche Fotoaufnahmen machen und das hat sie geschafft. Es gibt nichts Schöneres als das.

Olivia Núñez wird bald 15 Jahre alt. In Lateinamerika ist es Brauch, dass man eine Party macht und Fotos machen lässt, um diesen wichtigen Moment nicht zu vergessen. Ihre Fotos wurden im Netz schnell geteilt. Das lag an einem Hund, der die Aufnahmen unterbrach: Er gab den Fotos den letzten Schliff.   

Instagram nester.nunez.9

In der Provinz Matanzas auf Kuba ließ Olivia Fotos von sich machen. Sie machte sich eine tolle Frisur, schminkte sich und zog ein wunderschönes Kleid an. Alles war perfekt abgestimmt. Da tauchte ein schöner Straßenhund auf. 

Facebook Néster Núñez

Wir gingen hier lang und waren angespannt wegen der Fotos. Wir waren nervös bezüglich der Uhrzeit, der Sonne…. Da näherte er sich neugierig. Ich gab Oli ein Zeichen. Den Rest machten sie selbst. Olivia streichelte nicht nur den Hund. Vielmehr setzte sie sich hin und der Hund, der sehr freundlich und fotogen war, nahm dankend die Einladung an”, erzählte Néstor Nuñez auf seiner Facebook Seite.

Olivia saß im Zentrum des Platzes des Wachturms. Sobald der Hund auftauchte, streichelte sie ihn. So zeigte sie, dass er ihr vertrauen konnte. Daher beschloss er bei allen Fotoaufnahmen dabei zu sein. 

Facebook Néster Núñez

Viele hätten den Straßenhund wahrscheinlich weggeschickt. Olivia verliebte sich aber in das Tier. Daher durfte er sich auch auf ihrem Kleid ausruhen. 

Wir haben schon zwei Hunde Zuhause. Wir können keinen weiteren Hund haben. Vielleicht findet sich ein anderes Mädchen für ihn… jemand, der auch immer so viel lachen will wie Oli”, fügte Núñez hinzu.

Facebook Néster Núñez

Olivia hörte mit der Fotosession nicht auf, auf die sie so gewartet hatte. Sie zog es vor, sich gemeinsam mit dem Tier fotografieren zu lassen. Und das Ergebnis ist wirklich sehr toll geworden. Wahrscheinlich hätte sie ohne den Hund keine besseren Bilder als diese haben können.  

Instagram nester.nunez.9

Mehr Hunde an allen Orten!

 

 

 

 

 

Puede interesarte