Por Upsocl
8 octubre, 2021

Die brasilianische Schauspielerin Nanda Costa, die mit ihrer Freundin Lan Lanh ihre ersten beiden Kinder erwartet, wurde Opfer von Vorurteilen und Homophobie seitens der Internetnutzer: Sie empfahlen ihr, sich „einen Mann zu suchen”, um ihr bei der Schwangerschaft zu helfen. Darüber hinaus sagte man ihr, dass die Welt „auf dem Kopf steht”. Zusätzlich erhielt sie noch andere respektlose Äußerungen.

Wir haben bereits in mehreren Fällen gesehen, dass eine Familie nicht zwangsläufig aus einem Vater und einer Mutter bestehen muss. In jüngster Zeit ist mehr als deutlich geworden, dass ein Haushalt auch mit zwei Müttern, zwei Vätern oder sogar besten Freunden in dieser Rolle funktionieren kann. Dabei muss es nicht zu  einer größeren romantischen Bindung kommen. Es geht nur darum, Liebe zu geben, und dafür muss keine Beziehung bestehen. 

In diesem Sinne gehen wir nach Brasilien, um den traurigen Fall einer Frau zu schildern, die mit ihrer Freundin Zwillinge erwartete. Als sie aber ihre Freude in den sozialen Netzwerken teilte, stieß sie auf Hass und Intoleranz einiger Internetnutzer. Diese scheinen die neue Zeit noch immer nicht akzeptiert zu haben. Sie sind moralisch auf einer anderen Stufe.

IG: @Nandacosta

 

Die Schauspielerin Nanda Costa, 34, bekannt durch ihre Rolle in mehreren Seifenopern des Landes, äußerte sich in einem Interview mit „Fantástico” zu ihrer fünfmonatigen Schwangerschaft mit Zwillingen. Diese hat sie mit ihrer Partnerin Lan Lanh, einer 53-jährigen Schlagzeugerin, geplant. Costa teilte mit, dass die Schwangerschaft durch eine In-vitro-Fertilisation erreicht wurde, die im dritten Anlauf erfolgreich war; der Geburtstermin ist im Oktober. 

Sie sagte auch, dass sie ihre eigenen Eizellen für die Schwangerschaft verwendet hat, da Lan älter ist als sie. Dem Paar gelang es, die Schwangerschaft die ganze Zeit über zu verheimlichen, und Nanda teilte nur ein paar Bilder mit ihrer Familie und ihren Freunden, aber da sie bekannt ist, löschte sie diese später aus Angst vor einer Veröffentlichung wieder.

 

Als die Zeit reif war, gaben beide die Schwangerschaft in ihren jeweiligen sozialen Netzwerken bekannt und erhielten viel Liebe von vielen Menschen, die sich über die Nachricht freuten. Auf der anderen Seite gab es aber auch unerwünschte homophobe Kommentare gegen beide, in denen ein angeblicher Vater erwähnt wurde, der nicht anwesend war.

Einige kommentierten die Veröffentlichung mit den Worten, dass die Welt „auf den Kopf gestellt” wurde, da sie nicht verstanden, wie die Zwillinge gezeugt worden waren. Außerdem fragten sie in einem völlig vernichtenden und sarkastischen Ton, „wer der Vater sei”. Damit schrieben sie die Kommentare, als ob sie damit ausdrücken wollten, dass eine männliche Figur in der Familie gebraucht wird, um Kinder zu erziehen. Sie gingen sogar so weit, dass sie Nanda vorschlugen, sich einen Mann zu „besorgen”, der ihr hilft. 

IG: @Nandacosta

 

Glücklicherweise ist das Paar inzwischen reif genug, um diesen ungerechtfertigten Hass zu ignorieren. Sie posten weiterhin Content über ihre zukünftigen Kinder. Auf den meisten der von Nanda hochgeladenen Fotos steht sie stolz neben ihrer Partnerin und der zukünftigen Mutter ihrer Kinder.

Wie lange werden sich die Menschen noch in das Leben anderer Menschen einmischen und moralische Anweisungen geben? Es ist erstaunlich, wie sehr sich Trolle in den sozialen Medien erlauben. In diesem Fall haben sie aber nichts in der Beziehung von Nanda und Lan zu suchen, geschweige denn in ihrer Schwangerschaft.

IG: @Nandacosta

 

Hier ist die Liebe viel stärker als der Hass!

Puede interesarte